Kameras für Tierbilder
  Europäischer Laubfrosch     Tigerbein Makifrosch     Selbst Tierbilder machen     Tierbilder     Pflanzenbilder     Landschaftsbilder     Blumenbilder  
Tierbilder mit der Canon
Tierbilder mit der Sony
Tierbilder mit der Fuji
Tierbilder mit der Polaroid
DSLRs reinigen
Bridgekameras
Allgemein:
Startseite
Impressum
Kontakt

Tierbilder mit der Sony NEX3

Auch mit der Sony NEX 3 kann man Tierbilder machen

Natur- und Tierbilder mache ich auch mit anderen Kameras als den DSLR. Sogenannte Systemkameras, wie die Sony NEX3, haben mir es ebenso angetan, wie die Spiegelreflexkameras.

Genannt werden diese hier auch spiegellose Kameras, sie haben also keine Spiegel im Gegensatz zu den Spiegelreflexkameras. Durch die abnehmbaren Objektive, wie zum Beispiel bei der eben genannten NEX3 hat man große Auswahl und kann ähnlich wie bei anderen wechseln. Sämtliche Programme werden oftmals nur über das Display eingestellt und dann kann es auch schon losgehen mit der digitalen Fotografie. Gerade bei Makro- und Tierbildern habe ich gute Ergebnisse erzielt und mir somit für die Sony NEX3 ein Makroobjektiv für leider relativ viel Geld gekauft.

Tierbilder vom Distelfalter Tierbilder vom Schmetterling Distelfalter, gemacht mit der Systemkamera Sony NEX3

Was die Sony NEX 3 hat und kann

2011 habe ich mir das Gerät Sony NEX 3 für richtig viel Geld mit dem Standartobjektiv zugelegt und bin richtig zufrieden. Noch kein Touchdisplay, allerdings kann man den 3" TFT-LCD-Monitor abklappen und somit werden auch Aufnahmen von weit oben oder unten möglich, wenn man den Monitor klappt. Dieses Feature finde ich bei richtiger Sonneneinstrahlung ganz gut.

Ausgestattet ist dieses Gerät mit 14,2 Megapixeln. Klein und leicht ist diese Kamera ausserdem noch. Rechts neben dem Display befindet sich das kleine Rädchen, mit dem durch das recht einfach zu handhabende Menü gesurft wird.

Als Blitz kommt extra ein kleines Paket mit, in dem sich der Aufsteckblitz befindet. Dieser muß allerdings wie ich finde durch kleine Finger etwas umständlich auf die Sony NEX-3 aufgescharubt werden. Also nichts für große Wurstfinger, dann bekommt man leichte Probleme.
Ausgleich dafür ist jedoch wiederum der Autofokus sowie der manueller Fokus, mit dem wunderschöne Tierbilder gemacht werden können.

Mit der NEX-3 am Kulkwitzer See unterwegs

Tierbilder vom Trauerschwan mit der Sony NEX-3 Auch an diesem Bild kann man wieder sehen, daß die NEX 3 von Sony richtig gute Tierbilder macht. Dieses Foto wurde mit dem Standartobjektiv 18-55 Millimeter gemacht, welches beim Kauf in der Regel mit der Kamera dabei ist. In diesem Fall war ich am Kulkwitzer See unterwegs, wo zufälligerweise gerade ein sogenannter Trauerschwan halt gemacht hatte.

Auch kleine Filme mit der NEX 3

Doch mit dieser Kamera lassen sich nicht nur ordentliche und schöne Tierbilder machen. Die Filmfunktion lässt fast nichts zu Wünschen übrig. Hier ein kleines Video, welches mit der Sony gemacht wurde. Manchmal spinnt der Autofokus etwas, allerdings kann man diesen ja nachstellen.